Verstehen und Einordnen der eigenen Biographie, der eigenen Erfahrungen ist in den jeweiligen Lebensphasen hilfreich für gute Führung. Denn je besser ich mich selbst kenne und verstehe, desto besser bin ich der Lage, andere in ihren Führungsfragen zu unterstützen.

Modul 2 vom LTP gestalte ich gemeinsam mit Dr. med Susanne Hofmeister. Susanne ist seit 2009 in eigener Privatpraxis tätig und begleitet Menschen in den Themen Biographiearbeit, Coaching, Lebensberatung und PEP®. Das Motto ihrer Arbeit lautet: „Mit der Biographiearbeit richten wir unseren Blick auf das Einzigartige in uns, auf unser Ich, und öffnen damit die Tür zu unserer persönlichen Entwicklung“.

Susanne wird das von ihr entwickelte sogenannte Lebenshaus darstellen und den Teilnehmenden näherbringen. Das Lebenshaus besteht aus drei Stockwerken mit jeweils drei Räumen sowie einem Dachgeschoss und einem Keller. Die Räume stehen jeweils für eine Lebensperiode von sieben Jahren. Jede dieser Lebensperioden hat ihre spezifischen allgemeingültigen Charakteristika. Sie zu verstehen und sich selbst und andere darin einzuordnen hilft sehr bei Führungsfragen.

Auf Susannes Website lesen wir: „In den letzten 20 Jahren habe ich mit der Biographiearbeit im Lebenshaus® eine Methode entwickelt, die uns im Vertrauen für das eigene Leben stärkt und uns damit Mut macht für unseren ganz eigenen Weg – unserem Zukunfts-ICH entgegen. Jetzt kann unsere Lebensenergie frei und kraftvoll fließen.“

Gute Führung braucht Menschen, die in der Lage sind, ihr Zukunfts-ICH zu entfalten, ihre Stärken und ihr Potential kraftvoll und frei anderen zur Verfügung zu stellen.

Weitere Themen in Modul 2 sind:

  • Entwicklungsfragen – individuell und im Unternehmen;
  • Arbeiten mit Intention;
  • Das Zuhören als Führungsqualität;
  • Mein nächster Schritt – wahrnehmen und hören auf drei Ebenen, auf die Information, auf die Emotion und auf die Intention.

Die Teilnehmenden werden in den Dreier-Gruppengesprächen ihre eigene Führungsfrage vertiefend bearbeiten, sich gegenseitig ihre Führungserfahrungen erzählen in Form von biographischen Geschichten Anregungen für die Weiterarbeit bekommen im peer-to-peer Feedback.

Trage Dich jetzt hier ein, um über zukünftige Angebote informiert zu bleiben.

Trage Dich jetzt hier ein, um über zukünftige Angebote informiert zu bleiben.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!